Eine Absolventin erzählt

Aus „Kompakt“ mach „Mehr“

 

Bei meinem Entschluss, an „Europa Kompakt“ teilzunehmen, hatte ich die Hoffnung, einen kleinen Einblick in die Europapolitik zu erhalten. Meine Erwartungen wurden dabei weit übertroffen.

Text: Beatrix Giesel, April 2022

Während der Theorie-Bereich in einem angenehmen Ausmaß die Geschichte zur Entstehung der EU aufzeigt, ist der praktische Teil stark dominierend und somit neben „Learning by doing“ von einmaligen Chancen geprägt: Gespräche mit Politikerinnen und Politikern sämtlicher Parteien, EU Abgeordneten und die Freiheit eigene Fragen an sie stellen zu dürfen, haben mir als Quereinsteigerin die Möglichkeit gegeben, während der Kurszeit einen weitgehenden Einblick in die Europapolitik zu erhalten und ein Selbstbewusstsein für zukünftige Gespräche mit Interviewpartnerinnen und -partnern aus diesen Bereichen zu gewinnen.

Die Referentinnen und Referenten haben höchste Expertise in ihrem Gebiet, sind stets offen für Fragen und laden gezielt zu Diskussionsrunden mit den Absolventinnen und Absolventen ein. Sie sind immerzu bemüht ihr Wissen – gewonnen durch eigene Erfahrungen – an die Teilnehmenden weiterzugeben und ermöglichen mit Herzblut spannende Übungen, welche gemeinsam besprochen und mit einer nachfolgenden Feedbackrunde abgeschlossen werden.

„Europa Kompakt“ verbindet historische Ereignisse mit aktuellen Themen und zeigt Hintergründe verständlich auf. Heute weiß ich mehr über die EU, die Zusammenhänge innerhalb Europas und die länderübergreifende Politik, als ich es mir selbst in diesem Zeitraum je hätte beibringen können.

 

Hier geht’s zur Anmeldung für den Lehrgang 2023.

Teilnehmerin Beatrix Giesel erhält ihr Zertifikat von Lehrgangsleiter Wolfgang Böhm